Leosch, neunjähriger Spitzmix

Leosch ist ein ca. 9 Jahre alter Spitzmixrüde, dessen Besitzerin verstorben ist. Nach dem Tod seines Frauchens und der "Übersiedlung" ins Auffanglager, wo er nicht mehr in einer gemütlichen Wohnung sondern in einem Käfig mit anderen Hunden leben muss, ist der arme Bursche sehr verunsichert und unglücklich. Leosch ist ein wirklich wunderschöner Hund und hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm. Er ist derzeit fremden Menschen gegenüber vorsichtig und skeptisch und braucht Zeit um Vertrauen zu fassen. Offensichtlich hat er in den letzten Jahren bei seinem alten Frauchen auch nicht viel erlebt und muss erst wieder mit den ungewohnten neuen Eindrücken fertig werden. Mit anderen Hunden ist er verträglich. Leosch braucht ein Zuhause bei Menschen mit Geduld und Einfühlungsvermögen, damit er anfangs die Zeit bekommt die braucht um Vertrauen aufzubauen. Kleine Kindern die ihn bedrängen sollten nicht im selben Haushalt leben. Wer erspart dem armen Leosch das traurige Leben hinter Gitter?

25.06.18 Leosch geht es leider gar nicht gut. Die Zeit im Lager hat sehr an seinen Kräften gezehrt und er ist nur noch Haut und Knochen.

Er hat sicherlich schon länger Verdauungsprobleme und ich hoffe es ist nur der Stress der ihm so zusetzt.

Er ist jetzt alleine und hat nur Kontakt zu netten Hündinen. Er muß viel schlafen und auch zu mir erst Vertrauen aufbauen.

Derweil koche ich ihm Möhrchensuppe und Hähnchenhaxen und hoffe das Beste.

12.07.18 Na, da hat aber einer nochmal Glück gehabt! Leosch ist frisch und munter und futtert was er kann um sein Untergewicht wieder auszugleichen. Er geht übrigens gut an der Leine, hüpft freiwillig ins Auto und lässt die Katze ans Futter. Guter Hund.

Jetzt suchen wir noch ein liebes Zuhause für den Buben!