Jobo, mein Jobo

Jobo mit seinem Sohn Jang. August 2018
Jobo mit seinem Sohn Jang. August 2018

04.06.12 Jobo ist von seinem Besitzer abgegeben worden, weil in der neuen Wohnung keine Hundehaltung erlaubt ist. Er wurde von den J`s herzlich aufgenommen und wird unser neuer Vorzeigespitz.

10.06.12 Eine Woche ist Jobo da und schon nicht mehr weg zu denken aus dem Rudel.

07.07.12 Vier Wochen ist Jobo jetzt da! Er ist ein außergewöhnlicher Spitz und innen noch schöner als außen.  Ein Traumspitz in cremesable.

Jobo von den J`s

23.01.13 Jobo ist jetzt ein Registerrüde. Papierspitz.

Er hat sich super eigelebt und meine Mädels mögen ihn sehr. Ich auch. Wirklich ein Glücksgriff dieser Spitzerich!

05.05.13 Zwei Ausstellungen haben wir jetzt mit jeweils einem "vorzüglich" hinter uns gebracht. Verhaltensüberprüfung war ja eh ein Klacks und jetzt brauchen ich nur noch den genetischen Fingerabdruck von Jobo hinterlegen lassen, dann hat er seine Zuchtzulassung. Eine Bewerberin haben wir auch schon. Eine nette Hündin in black/tan.

21.01.14 Jobo ist einfach ein klasse Spitz und ich bin so froh ihn zu haben. Er liest mir jeden Wunsch von den Augen ab und ist wirklich ein guter Nachfolger von Papa Jack. Vielleicht kann ich ihn bald Papa Jobo nennen? So kleine Jobos wären schon Klasse, oder?

11.06.14 Immer noch hab ich viel Freude mit Jobo. Er benimmt sich sehr gut und ist nett mit lästigen Welpen. Der kleine schwarze ist allerdings nicht von ihm ...

Fuchswelpe mit Spitz

31.07.14 Jobo wird von allen Welpen hoch geschätzt, natürlich auch von Jolpino den Fuchswelpen.

16.04.15 Ein Goldstück ist er, mein Spitzbub. Immer souverän mit anderen Rüden und nett zu den Mädels. Allseits respektiert und geliebt.

Am 06.Juni fahren wir nach Jettingen zur Spitzausstellung und bis dahin müssen wir noch ein bisserl fasten. BEIDE!

22.06.15 Schaut mal! Das kleine schwarze übt auch schon "gut aussehen".

Jobo kümmert sich sehr gut um den Nachwuchs und spielt viel mit Jeepsi und Juni. Es ist so nett zu sehen wie sie ihrem großen Vorbild nacheifern.

Jobo war sehr erfolgreich. Und sehr lieb war er auch.
Jobo war sehr erfolgreich. Und sehr lieb war er auch.

26.09.15 Fünf Hündinen sind läufig und Jobo hats nicht leicht. So ist dann die einsame Zeit für ihn aber auch schnell vorbei. Er ist sehr tapfer und jammert kaum. Unglaublich das er sich auch von Hündinen in der Standhitze abrufen lässt. Er ist schon mein Guter!

13.02.17 Jobo begleitet einige Vermittlungshunde durch den Start in ein neues Leben. Immer ist er cool und freundlich wenn neue Hunde ins Rudel kommen.

Er ist jetzt im VSNH als Registerhund geführt, weil ich hoffe das sich so noch eine "Fremdhündin" für ihn findet.

Jobo ist jetzt fünf Jahre bei mir.

19.04.17 Im Frühjahr 2017 sind wir viel unterwegs und der arme Jobo muß immer mit. Morgengassi mal gschwind 10 Kilometer.

Wenn alles klappt wird Jobo Mitte Mai Papa. Die Mutter ist meine Jamiri.

Das Ganze allerdings ohne Verein, den so einem Haifischbecken bin ich als grundehrlicher Mensch nicht gewachsen.

15.09.17 Hat er gut gemacht! Hier mit seinen Kindern und Enkelkindern. Jobo ist ein sehr guter Vater und bemüht sich um die Welpen. Er ist geduldig mit den Kleinen und spielt auch viel sobald sie ein gewisses Alter haben. So ganz winzig findet er sie grauslig, aber wenn sie schon Ball spielen können, ist das seine Zeit!

14.08.18 Er hat wieder was Kleines! Das ist seine Enkeltochter Jasta.

Jobo ist jetzt bald 10 Jahre und langsam merkt man das er kein junger Hund mehr ist.